Investitionen in Forex Oktober 2020

Investieren in Forex – wie Sie Ihr Kapital investieren und Gewinne erzielen

Das Jahr 1992 war dadurch gekennzeichnet, dass das Pfund gegenüber dem US-Dollar um fast 4,5 Prozent fiel, und das innerhalb eines Handelstages. Und George Soros, ein Forex-Milliardär, ein Investor, ein Buchautor und ein Geschäftsmann von Weltruf, trug dazu bei, reich zu werden und das Volumen seines Geldes deutlich zu erhöhen. Und nur auf dem Devisenmarkt war dieses Phänomen möglich.

Als das Abkommen von Bretton Woods 1971 unterzeichnet wurde und in Kraft trat, verschaffte es den Währungen vieler Länder, die frei miteinander Handel treiben konnten, einen Vorteil. Die Ära des Goldstandards endete und der freie Währungshandel begann und legte den Grundstein für den größten Finanzmarkt, der sich bis heute entwickelt. Wir sprechen über den Devisenmarkt, dessen durchschnittlicher Tagesumsatz 5 Billionen Dollar übersteigt. Dies ist eine großartige Gelegenheit, sich an den freien Handelsbeziehungen zu beteiligen und Ihr Kapital mit der garantierten Aussicht auf seine Erhaltung und sein dynamisches Wachstum zu investieren.

Lassen Sie uns als nächstes die Merkmale von Investitionen auf dem Forex-Markt und seine Vorteile betrachten.

Warum in Forex investieren

Das Hauptziel von Investitionen auf dem internationalen Währungsmarkt besteht darin, durch spekulative Handelsgeschäfte Gewinne zu erzielen. Das heißt, der Handel erfolgt nach dem Prinzip, einen Vermögenswert billiger zu kaufen und ihn dann höher zu verkaufen, und die Preisdifferenz bildet Ihren Gewinn. Diese Option ist für den kurzfristigen Handel relevant, wenn Transaktionen innerhalb eines Handelstages und in großen Mengen getätigt werden.

Neben dem spekulativen Ansatz können Investitionen als eine langfristige Kapitalanlage betrachtet werden, bei der durch die Bildung eines Portfolios von Vermögenswerten ein stabiles und einheitliches Einkommen erzielt wird. Zum Beispiel können sich in Ihrem Vermögen Aktien eines ausländischen Unternehmens aus Deutschland befinden, und der Verkauf des Euro, d.h. der in diesem Land verwendeten Währung, ermöglicht die Absicherung von Risiken, die durch Änderungen in der Finanzpolitik entstehen.

Darüber hinaus tendieren regionale Unternehmen dazu, mit anderen Firmen und Unternehmen, die in verschiedenen Ländern tätig sind, zu interagieren, da es häufig einen Export-Import-Handel gibt. Jedes Unternehmen trägt ein gewisses Risiko, das durch Wechselkursschwankungen in Bezug auf die Länder, zwischen denen die Zusammenarbeit stattfindet, verursacht wird. Um solche Risiken zu minimieren und die Transaktionskosten zu senken, ist es daher möglich, sich durch den Kauf und Verkauf von Fremdwährungen abzusichern.

Was ist das Ziel von Investitionen auf dem Forex-Markt?

Als das freie Währungsumstellungsregime begann, wurde der Devisenhandel als das Vorrecht der Finanzinstitute, Zentralbanken und aller Investoren mit beeindruckendem Kapital wahrgenommen. Doch mit dem Aufkommen des Internets, den Veränderungen in der Marktinfrastruktur und der dynamischen Entwicklung der Technologie, komfortable Bedingungen für den Devisenhandel Offenheit für alle, auch diejenigen, die nicht viel Geld haben, aber sie wollen mit minimalen Investitionen zu beginnen.

Der Markt entwickelte sich dank der hohen Liquidität und der Zusatzinstrumente, insbesondere der Hebelwirkung, rasch und wurde so zu einem idealen Raum für einen erschwinglichen und vielversprechenden Devisenhandel. Der aktuelle Wert jedes Währungspaares wird von Marktnachfrage- und Angebotsfaktoren beeinflusst und kann daher nicht manipuliert werden. Selbst die größten Akteure auf dem Devisenmarkt, zu denen Zentralbanken und Finanzaufsichtsbehörden gehören können, können den Preis nicht lange bewegen.

Der Handel auf dem Devisenmarkt beinhaltet Kauf- und Verkaufsoperationen mit Währungspaaren, deren Notierungen dem gegenseitigen Wertverhältnis jeder der Währungen des Paares entsprechen. Wenn Sie einen Vermögenswert kaufen, bedeutet dies nicht, dass Sie ihn physisch besitzen, sondern ermöglicht es Ihnen, den Differenzkontrakt zu einem festen Wert zu verwalten.

Wie man Forex-Investitionen kategorisiert

Der Forex ist der größte Finanzmarkt ohne zentrale Kontrolle. Jede Region hat ihren eigenen separaten Markt, aber zusammen bilden sie ein globales System von finanziellen Handelsbeziehungen. Hinzu kommt die Interaktion der nationalen Märkte durch Geldgeschäfte nicht nur innerhalb des Inlandsmarktes, sondern auch auf internationaler Ebene.

Handel findet rund um die Uhr statt, und die wichtigsten Finanzzentren auf unserem Planeten sind Städte wie London, Singapur und New York.

Bei der Klassifizierung des Währungsmarktes gibt es zwei Hauptrichtungen:

  • Kassamarkt (Swap) – alle Operationen mit Währungspaaren haben Konvertierungscharakter;
  • Derivatmarkt – Transaktionen auf der Grundlage von Futures und Terminkontrakten.

Der Forex ist ein globaler Finanzmarkt, der ein Höchstmass an Liquidität bietet, und alle Handelsaufträge können innerhalb von Sekundenbruchteilen ausgeführt werden. Gleichzeitig bieten Maklerfirmen ihren Kunden den Service von geliehenem Kapital an, um das Positionsvolumen zu erweitern, wenn eine effektive und profitable Transaktion erwartet wird, der Händler selbst aber nur über einen geringen Investitionsbetrag verfügt. Diese Dienstleistung wird als ein Hebel dargestellt, dessen Größe ein Verhältnis von 500 zu 1 und mehr erreichen kann, alles hängt von den festgelegten Regeln und Beschränkungen seitens der Regulierungsbehörden ab. Zum Beispiel können amerikanische Händler die Hebelwirkung von bis zu 50 zu 1 nutzen.

Ist es riskant, in Devisen zu investieren?

Das Risiko in unserem Leben ist bis zu einem gewissen Grad überall. Was den Devisenmarkt und die Arbeit am Devisenmarkt betrifft, so gibt es beim Handel immer ein Missverständnis des Risikos, weil der Markt selbst als dezentralisierter Markt funktioniert und keine klare Regelung hat. Inzwischen gibt es jedoch eine Plattform Electronic Communication Network (ECN), die es ermöglicht, den gesamten Prozess an einem bestimmten Ort zu zentralisieren und ein neues Publikum für den Markt zu gewinnen, wobei versucht wird, den Handel transparent und in Bezug auf die Preisgestaltung fair zu gestalten. Dieser Moment ist äußerst wichtig und relevant für Privatanleger, die jetzt Zugang zu günstigen Vermögenspreisen haben.

Alle Händler, die mit Interbank-Liquidität arbeiten, sind mit geringeren Risiken konfrontiert als diejenigen, die mit zweifelhaften oder ungeprüften Brokern arbeiten. Meistens handelt es sich dabei um Vermittler, die die Notierungen beeinflussen und sogar in der Lage sind, gegen ihre Nutzer zu handeln.

Wenn der Betrugsfaktor eliminiert wird, bestehen weitere Risiken, wie der Ausfall eines bestimmten Staates oder der Konkurs eines Maklers, mit dem der Händler zusammenarbeitet.

Welche Möglichkeiten gibt es, Kapital auf dem Devisenmarkt zu investieren?

Auf dem Devisenmarkt gibt es viele Möglichkeiten für Investoren. Aber um Erfolg zu haben, ist es wichtig zu verstehen, wie Währungen ihre Notierungen ändern, welche Faktoren dies beeinflussen. Die Verfügbarkeit von Investitionen im Handelsformat ist auch auf die Möglichkeit zurückzuführen, das geliehene Kapital des Brokers, d.h. die Hebelwirkung, zu nutzen, so dass Sie mit einer kleinen Kapitalmenge beginnen und diese nach und nach durch profitable und gewinnbringende Operationen erhöhen können.

Heute können wir solche besten Möglichkeiten für Investitionen auf dem Devisenmarkt aufzeigen:

  • Intraday-Handel – Sie handeln jeden Tag und verdienen an der Preisdifferenz zwischen Kauf und Verkauf von Vermögenswerten;
  • Erwerb von Kryptowährungen – es kann sich um eine langfristige Investition und die Bildung eines differenzierten Portfolios sowie um Transaktionen in unterschiedlichen Zeitabständen handeln;
  • PAMM-Konten – Sie werden nicht auf eigene Faust handeln, sondern das Kapital an die Treuhandverwaltung eines Profis übergeben, der die Transaktionen durchführt und Ihren Gewinn bildet und dafür eine angemessene Vergütung erhält;
  • Social Trading – eine Art des Kopierens von Geschäften, wenn Sie die Daten über ein von einem professionellen Händler ausgeführtes Geschäft auf Ihr Konto übertragen, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen und mehr Gewinn zu erzielen;
  • Investieren in strukturierte Produkte – bedeutet eine kompetente und effiziente Verteilung Ihres Kapitals zwischen einer Gruppe risikofreier Anlagen mit geringer Rentabilität und einer Gruppe risikoreicher Anlagen, die es Ihnen ermöglicht, einen ausgezeichneten Gewinn zu erzielen.

Zusammenfassend.

Forex ist eine Welt der Möglichkeiten, die für moderne Händler und Investoren zugänglich und offen geworden ist. Darüber hinaus können auch Personen mit begrenztem Kapital in finanzielle Beziehungen treten und gewinnbringende Transaktionen eingehen, ihre Einlagen erhöhen und ein neues Investitionsniveau erreichen.

Der Handel kann kurz- oder langfristig erfolgen, um Ihr Kapital zu sparen – Sie wählen die für Sie bequeme und effektive Anlagemethode und -methoden.

Vergessen Sie dabei aber nicht solche Hauptempfehlungen:

  • Risiken und Verluste als selbstverständlich hinnehmen, werden Sie in 100 % der Fälle nie einen Gewinn erzielen können;
  • Ihren Kopf auf einen klaren Plan anstatt auf Emotionen oder Intuition zu setzen;
  • immer an der Strategie arbeiten;
  • Folgen Sie nicht einem Hauch von Aufregung und Illusion, denn Forex ist kein Spiel, sondern eine ernsthafte und verantwortungsvolle Arbeit;
  • Kapital auf verschiedene Vermögenswerte verteilen, um Risiken zu minimieren;
  • einen bewährten und zuverlässigen Makler mit vorteilhaften Handelsbedingungen wählen.
Like this post? Please share to your friends:
Forex Ausbilder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: