Forex-Indikatoren Oktober 2020

Forex-Indikatoren – wählen Sie das beste Instrumentarium für die technische Analyse

Der moderne Devisenhandel kommt nicht ohne technische Analysewerkzeuge aus, unter denen den Indikatoren besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Jetzt gibt es mehrere Hundert davon, und bei der Wahl, welche davon Sie in Ihrer Arbeit verwenden wollen, gibt es wegen der Fülle immer Schwierigkeiten.

Alle technischen Indikatoren, die von Händlern zur Marktanalyse verwendet werden, können je nach Art der Strategie und ihrer Anwendung wie folgt klassifiziert werden:

  • trendy;
  • Flache;
  • volumetrisch;
  • Die Stufen;
  • vorübergehend;
  • die Nachrichten;
  • Profitieren;
  • Verloren und gefunden;
  • für Spreads und Swaps;
  • für Währungsstärke;
  • für den Markteintritt und -austritt.

In jeder Kategorie können Sie die bekanntesten und beliebtesten Instrumente unterscheiden, die von einem breiten Publikum von Händlern verwendet werden. Für Anfänger wird dies eine sehr nützliche Information sein, um zu bestimmen, welcher Satz von Indikatoren bei ihrer Arbeit und ihren Transaktionen verwendet werden soll.

Lassen Sie uns ihre Merkmale und ihre spezifische Anwendung betrachten.

Trendindikatoren

Die wichtigsten und effektivsten in der Marktanalyse eines Händlers aus dieser Gruppe sind

  • SLMA basiert auf gleitenden Durchschnittslinien. Obwohl es mit Hilfe der üblichen Muvings möglich ist, bestätigende Trendsignale zu empfangen, sind sie durch Nachlauf gekennzeichnet. Eine Zunahme der Bewegungsperiode deutet auf eine größere zeitliche Verzögerung des Signals von der realen Marktsituation hin. Der Indikator lässt sich bequem in verschiedenen Zeitintervallen verwenden und wird fast nie verzögert werden;
  • Bolli-Bänder sind drei Linien auf dem Preisdiagramm, von denen das Zentrum die sich bewegende Bewegung darstellt und die Extremwerte Standardabweichungen sind. Wenn die drei Linien so nahe wie möglich beieinander liegen, entsteht ein Signal für einen stetigen Trend, und wenn die Linien zu divergieren beginnen, bedeutet dies eine Zunahme der Marktvolatilität und die Möglichkeit einer Umkehrung. Der Indikator eignet sich für die Analyse des Marktes für Währungspaare sowie für Optionen, CFD-Kontrakte und Wertpapiere;
  • Forex-Trend – wird verwendet, um die Richtung und Stärke eines Trends zu bestimmen, um den richtigen Zeitpunkt für den Handelsbeginn zu finden. Ein Aufwärts-Symbol erscheint, um einen Aufwärtstrend anzuzeigen, und ein Abwärts-Symbol, um einen Abwärtstrend anzuzeigen, wobei der Prozentausdruck ein Indikator für die Wahrscheinlichkeit einer Trendänderung ist;
  • Forex Glaz V8 – wird verwendet, um Extreme innerhalb eines Trends zu identifizieren. Wenn ein gelber Punkt über der lokalen Preisspitze erscheint, bedeutet dies, dass ein Händler eine Short-Position platzieren kann, und wenn sich dieser Punkt unter der lokalen Preisuntergrenze befindet, muss ein Long-Trade geplant werden. Der Indikator eignet sich für die Arbeit mit Zeitrahmen von 15, 30 und 60 Minuten und kann in kürzeren Abständen häufig falsche Signale geben;
  • Perfekte Trendlinien – ermöglicht es Ihnen, die Trendumkehr rechtzeitig zu bestimmen. Wird das Niveau des letzten Extremums vom Kurs in der Gegenrichtung durchbrochen, signalisiert der Indikator dies. Dieses Instrument ist für Händler nützlich, um günstige Einstiegspunkte in ein Geschäft zu finden.

Flache Indikatoren

Mehr als 70 Prozent der Zeit befindet sich der Markt in Seitwärtsbewegung, d.h. in Wohnungen, was neue Möglichkeiten für Händler und Profit eröffnet. In solchen Fällen ist es sinnvoll, die folgenden technischen Indikatoren anzuwenden:

  • Forex ADX – bezieht sich auf die Kategorie der Instrumente ohne Verzögerung, und wird verwendet, um den Zeitpunkt des Zusammenbruchs des Preiskorridors zu bestimmen. Seine Struktur wird durch Indikatorlinien und Trendrichtungsindikatoren -DI und +DI für absteigende bzw. aufsteigende Bewegungen mit einer Messskala von 1 bis 100 dargestellt. Wenn der Indikator -DI über das Niveau von 40 gestiegen ist, bricht die Wohnung zusammen, und der Anstieg von +DI über die Linie 40 zeigt die Erwartung eines Durchbruchs nach oben an. Fällt der Indikator unter 20, setzt die Wohnung ihre Bewegung fort;
  • Awesome Oscillator – der Autor dieses Tools ist Bill Williams für die Bestimmung der Stärke der Preisbewegung und die Suche nach Bruchpunkten. Bei der Bildung einer „Untertasse“, wenn das Histogramm um mindestens drei Balken über die Signallinie angehoben wird, können Sie eine Kauforder platzieren. Darüber hinaus kann das Signal zur Eröffnung einer Long-Position durch das Überschreiten der Nulllinie in Richtung von unten nach oben ausgedrückt werden. Wenn eine umgekehrte „Untertasse“ angezeigt wird und sich die Linien von oben nach unten schneiden, bedeutet dies, dass ein Händler eine Verkaufsorder platzieren kann.

Volumen-Indikatoren

Aufgrund des Tick-Volumens wird der Händler in der Lage sein, die Anzahl der Operationen zum Verkauf oder Kauf von Fremdwährungsaktiva zum gegenwärtigen Zeitpunkt zu steuern. Optimale Zonen für den Markteintritt werden die Punkte mit der höchsten Aktivität der anderen Marktteilnehmer sein. Und in diesem Fall ist es sinnvoll, solche Indikatoren anzuwenden:

  • On Balance Volume – es wird ein Vergleich des positiven und negativen Wachstums des Währungspaarpreises für einen bestimmten Zeitraum vorgenommen, wobei auch die Höhe der Kauf- oder Verkaufsintensität berechnet wird. Er gilt als der einfachste Indikator und funktioniert ohne Datenmittelwertbildung. Wenn der Schlusskurs höher als der der vorherigen Kerze ist, bedeutet dies, dass der Wert mit dem vorherigen Indikatorwert aufsummiert wird, und beim Schliessen unterhalb des Balkens wird das Ergebnis von der vorherigen Summe abgezogen;
  • Real Market Volume, entwickelt von Gerchik&Co, ist eines der effektivsten Instrumente für den Volumenhandel. Mit seiner Hilfe können Sie die Orte der Orderhäufungen sehen, und das Histogramm wird auf den Chart angewendet, so dass der Händler klar erkennen kann, in welcher Nähe welcher Kurswerte sich das Marktkapital konzentriert. Das Tool hilft Ihnen, den Markt auf Tiefe zu untersuchen und Ihren Gewinn zu steigern, wie Market Maker.

Niveau-Indikatoren

Während der unabhängigen Analyse kann der Händler die Schlüsselniveaus bestimmen, aber die Verwendung des Indikators ermöglicht es, diesen Prozess zu erleichtern und zu beschleunigen und die Genauigkeit der Daten zu gewährleisten.

Jeder Indikator in dieser Gruppe konzentriert sich darauf, ein Preisextremum zu finden und weitere Unterstützungs- und Widerstandsniveaus aufzubauen. In der Regel werden die wichtigsten Ebenen auf den höheren Zeitebenen gebildet, denn nur auf einem langen Zeitintervall kann man ein objektives Bild des Marktgeschehens sehen. Wenn der Preis das Niveau durchbricht, ist dies ein Signal, den Trend zu ändern.

Solche Analysewerkzeuge werden am häufigsten verwendet:

  • die Fibonacci-Linien;
  • Murrey Math Black;
  • Ichimoku unterstützt.

Bei der Arbeit mit diesen Indikatoren ist es wichtig, wachsam zu bleiben, da es sich bei den Schlüsselniveaus nicht um exakte Markierungen, sondern nur um Spannweiten mit unterschiedlichen Breitengraden handelt.

Zeit-Indikatoren

Dies sind Hilfsinstrumente der technischen Analyse, da sie keine klaren Signale für die Händler erzeugen. Aber sie haben ihre eigenen Merkmale. Insbesondere i-Sessions ist ein nützliches Instrument für Scalper und Händler innerhalb eines Tages, da es ermöglicht, Handelssitzungen zu identifizieren und Preisschwankungen innerhalb jeder Sitzung anzuzeigen. Sie ermöglicht es einem Händler, die optimalen Zeitintervalle für die Arbeit mit den volatilsten Anlagen zu berechnen.

Nachrichten-Indikatoren

Sie können in Kombination mit anderen Indikatoren als zusätzliche Option in Ihrer Strategie verwendet werden. Mit ihrer Hilfe erfährt ein Händler immer über den Zeitpunkt der Veröffentlichung wichtiger Ereignisse und zeigt auch deren Wirksamkeit bei der Fundamentalanalyse.

Solche Indikatoren werden in dieser Kategorie vorgestellt:

  • Fx Puls;
  • Wahrhaftig ein Nachrichtenindikator;
  • FFcal-Panel.

Das Hauptmerkmal von Nachrichtenindikatoren ist, dass sie einen Händler wichtige Daten und Ereignisse nicht vergessen lassen und somit zur Risikominimierung beitragen.

Profit-Kennzahlen

Der Hauptzweck der Verwendung eines solchen Werkzeugs besteht darin, die Handelsstatistiken zu visualisieren und sie mit den von einem Händler verwendeten Robotern zu vergleichen.

Am beliebtesten in dieser Kategorie ist iProfit, das von Händlern häufig als Element eines Arbeitstagebuchs verwendet wird. Während des Handels können Sie Gewinn- und Verlustdaten für jeden Vorgang sowohl in Punkten als auch in Prozentangaben fixieren. Analysieren Sie dann Ihre Strategie und ziehen Sie die entsprechenden Schlussfolgerungen.

Scroll-Indikatoren

Händler, insbesondere Anfänger, verstehen nicht immer das Volumen des Geschäfts, das in dieser Situation optimal ist. Die unabhängige Analyse nimmt viel Mühe und Zeit in Anspruch, so dass die Indikatoren zu Hilfe kommen:

  • Loc-Rechner;
  • Geldmanagement;
  • Max Lot.

Mit ihrer Hilfe können Sie mögliche Losgrößen berechnen, um die Risiken zu berücksichtigen und die Kapitalverteilung bei Handelsgeschäften zu optimieren, ohne die Regeln des allgemeinen Handelssystems zu verletzen.

Indikatoren für Spreads und Swaps

Scalper und Händler innerhalb des Tages müssen jeden Punkt des Charts bewerten, denn schon ein Pip kann das Ergebnis des Geschäfts zu Ihren Gunsten oder gegen Sie bestimmen. Um eine Position im Plus zu schließen, müssen Sie den Preis für die Distanz zwischen Ask und Bid schnell überwinden, und wenn Sie die Transaktion auf den nächsten Tag verschieben müssen, dann ist es wichtig, sich auf die Swap-Größe zu konzentrieren.

Viele Informationen und Daten sollten sofort wahrgenommen und analysiert werden, und Indikatoren helfen, die Aufgabe zu vereinfachen:

  • Kerze ausgebreitet;
  • IND-Überwachung;
  • Spread Swap.

Indikatoren für die Währungsstärke

Mit Währungsstärke ist ein Parameter gemeint, der angibt, wie groß die Nachfrage nach einem bestimmten Vermögenswert ist, wie stark diese Nachfrage gestiegen ist. Zum Beispiel, um den US-Dollar zu analysieren wird Indikator US-Dollar-Index verwendet, ähnlich wie für den Euro – Euro-Index.

Für andere Währungspaare werden spezielle Instrumente verwendet, die die Bandbreite der am Markt überkauften oder überverkauften Währungen angeben:

  • Forex-Währungsindex;
  • Währungsleistungsmesser.

Indikatoren für Marktinput und -output

Mit Hilfe dieses Toolkits können Sie die besten Momente für die Eröffnung und den Abschluss eines Geschäfts bestimmen. Der beliebteste Indikator ist der Forex Goiler, aber er eignet sich nur für den Handel mit dem Paar „Euro-Dollar“. Für andere Währungen können Sie das Daily Forex Signal verwenden.

Keine Neuzeichnung oder Zeitverzögerungsindikatoren

Diese Gruppe von Werkzeugen wird als Hilfsoption getrennt, und die Händler verwenden sie für technische Analysen. Für Anfänger ist es schwierig, die besten Indikatoren zu finden, es ist nicht immer klar, wie dieses oder jenes Instrument zu verwenden ist. Und all dies ist auf den Mangel an technischer Informativität und mangelndes Wissen über Handelsprogramme zurückzuführen.

Eine Verzögerung ist ein Phänomen, wenn ein Signal später als zur aktuellen Zeit empfangen wird und nicht mehr relevant ist. Die meisten Instrumente tendieren bis zu einem gewissen Grad zu spät, aber mit den richtigen Einstellungen können Sie die volle Zuverlässigkeit des Indikators und der von ihm erzeugten Signale erreichen.

Neumalerei bedeutet, dass die Änderung des Diagrammverhaltens eine Änderung der Daten im Signal bewirkt. Zum Beispiel verändern sich historische Lesarten im Zeitraum und geben falsche Signale.

Ein praktisches Beispiel für die Neumalerei ist folgendes: Historische Zitate geben einen idealen Indikatoraufschlag, während die reale Situation das Signalverhalten verändert, das einfach verschwinden und wieder erscheinen kann.

Die Hauptgründe für dieses Phänomen sind folgende

  • Es werden zu komplexe mathematische und statistische Funktionen angewandt, so dass die Berechnungen ungenau sind und dies die Qualität der Signale beeinträchtigt;
  • Der Autor des Indikators ist unehrlich und auf der Jagd nach Profit, und Händler können nicht immer den Unterschied zwischen historischen und realen Indikatoren erkennen.

Der Hauptvorteil von Indikatoren ohne Verzögerung und Neumalerei besteht darin, dass die Datenanalyse direkt auf dem Diagramm durchgeführt wird und die Signale online erscheinen.

Die beliebtesten Instrumente in dieser Kategorie:

  • Zickzack-Larsen;
  • Supersignale Kanal;
  • Kwan NRP;
  • PZ_SwingTrading;
  • LSMa in Farbe;
  • X Code;
  • RSX MA-Pfeile;
  • Trend Master;
  • Kraft-Volumen-Abweichung;
  • Trend-Fokus;
  • Trendwelle.

Schlussfolgerung

Heute gibt es eine Vielzahl von Indikatoren, die einem Händler bei der technischen Analyse helfen. Und es gibt neue Instrumente, die Sie in Ihren Strategien einsetzen können. Die Stärke eines Händlers liegt jedoch nicht in einer neuen Terminaloption, sondern darin, die Disziplin aufrechtzuerhalten, eine gute Strategie anzuwenden und stets die Regeln des Risikomanagements zu befolgen.

Like this post? Please share to your friends:
Forex Ausbilder
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: